persönlich.
persönlich.
unabhängig.
unabhängig.
sicher.
sicher.
 
 

Auslandzahlungsverkehr

Zahlungen ins Ausland können standardmässig in den Währungen CHF, EUR und US$ ausgeführt werden. Diese Währungen stehen Ihnen im e-Banking zur Auswahl zur Verfügung.

Die europäischen Finanzinstitute haben gemeinsam einen Standard entwickelt, mit dem Überweisungen nach Europa einfach und günstig funktionieren. Zu den Teilnehmern von SEPA (Single Euro Payments Area) gehören die EU-Länder, die EWR-Staaten (Norwegen, Liechtenstein und Island) sowie die Schweiz. Wenn möglich werden Euro-Zahlungen als SEPA-Zahlung ausgeführt. SEPA bezeichnet die Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs für Transaktionen in Euro (EUR) innerhalb Europas. 

Wie funktioniert eine SEPA-Zahlung?
SEPA-Zahlungen werden spätestens nach drei Bankwerktagen ohne Abzüge beim Begünstigten gutgeschrieben. Wenn eine Zahlung die nachfolgenden Bedingungen erfüllt, führen wir sie automatisch als SEPA-Zahlung aus:

  • Zahlung erfolgt in Euro
  • Zahlung geht in ein SEPA-Land
  • Empfängerbank ist SEPA-Teilnehmer
  • IBAN (International Bank Account Number) des Empfängers ist angegeben
  • Name und Adresse des Empfängers sind angegeben
  • BIC (Bank Identifier Code) der Empfängerbank ist angegeben
  • Ausführungsart "normal" (keine Expresszahlung)
  • Spesenart Gebührenteilung (SHARE)

Übrige Auslandüberweisungen
Zahlungen in CHF, US$ und nicht SEPA-fähige Zahlungen in EUR werden via SWIFT vergütet. 

Hier finden Sie unsere Preise und Gebühren

© ERSPARNISKASSE AFFOLTERN IM EMMENTAL
Datenschutz: Beachten Sie bitte die entsprechenden Ausführungen. Alle Rechte vorbehalten.