persönlich.
persönlich.
unabhängig.
unabhängig.
sicher.
sicher.
 
 

Auslandzahlungsverkehr

Wenn möglich werden Auslandzahlungen als SEPA-Zahlung ausgeführt. SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet die Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs für Transaktionen in Euro innerhalb Europas. Im europäischen Zahlungsraum SEPA können unter den teilnehmenden Staaten Zahlungen in Euro sicher, effizient und kostengünstig abgewickelt werden.

Wie funktioniert eine SEPA-Zahlung?
SEPA-Zahlungen werden spätestens nach drei Bankwerktagen ohne Abzüge beim Begünstigten gutgeschrieben. Wenn eine Zahlung die nachfolgenden Bedingungen erfüllt, führen wir sie automatisch als SEPA-Zahlung aus: 

  • Betrag in EUR
  • IBAN und SWIFT oder BIC sind vorhanden
  • Überweisung in ein SEPA-Land
  • Empfängerbank ist SEPA-Teilnehmer
  • Ausführungsart "normal" (keine Expresszahlung)
  • Spesenart Gebührenteilung (SHARE)

Übrige Auslandüberweisungen (SWIFT)
Zahlungen in anderen Währungen ausser EUR sowie in Länder, die nicht dem SEPA-Standard entsprechen, können ebenfalls problemlos im e-Banking erfasst oder uns in Papierform eingereicht werden. 

Hier finden Sie unsere Preise und Gebühren

© ERSPARNISKASSE AFFOLTERN IM EMMENTAL
Datenschutz: Beachten Sie bitte die entsprechenden Ausführungen. Alle Rechte vorbehalten.